Projekt Sinn und dessen Erfindung…

BücherwandOder, liebe Freunde, Feinde, Zeitgenossen, eins ist sicher: So, wie es bleibt, ist es nicht!* Kürzlich fragte mich ein Freund in Berlin, der vom Buchprojekt Sinn weiß, ob man seinen persönlichen Lebenssinn durch die intellektuelle Beschäftigung mit dem großen Sinnthema finden könne, was ich spontan bejahte. Nach einigem Nachdenken muss ich jedoch eine Korrektur dieser Aussage vornehmen, bin ich doch zu der Meinung gelangt das individuelle Sinn(er)findung erstens eine Frage der persönlichen Empathie und zweitens von Projektion ist – beides geht natürlich Hand in Hand! Bei Wikipedia gibt es einen umfänglichen Artikel zum Thema „Sinn des Lebens“ und der fängt so an:

Weiterlesen

Advertisements