Auszug aus dem Schlusskapitel (Teil 2)

Du hast keine Chance, aber nutze sie!

kanzel-002Noch ein letztes Mal zurück zum Anfang, zu meinem persönlichen Lebensanfang, jenem Zufall, dem ich mein Leben zu verdanken habe! Aber soll sich Lebensfreude aus dem Gefühl der Dankbarkeit speisen? Freude soll jenseits aller Erklärung einfach nur Freude sein! Wer diese Lebensfreude aber nicht hat, der kann und will dem Leben auch nicht dankbar sein – hat mich (uns?) dieser Gedankengang jetzt irgendwie weiter gebracht? Die Antwort auf diese Frage magst Du Dir jetzt oder später selbst geben. Schlussendlich sind wir aber alle in dieses Leben geworfen worden, jeder wuchs unter anderen Bedingungen auf, guten und schlechten, jeder musste seinen eigenen Weg innerhalb seiner Bedingungen finden und den daraus resultierende Sinn – was immer eine Sinn-Gebung war und noch immer ist! Jenseits der viel zitierten post(umen) Moderne gibt es noch immer mehr Menschen, die ihr Leben einem Gott anvertrauen – dabei kommt es genau auf dieses „Vertrauen“ an! Wer jedoch nicht vertrauen kann, der ist zur Liebe untauglich! Wir postmodernen Menschen aus überfütterten Konsumnationen leiden unter der Entfremdung, unserer eigenen Denaturierung dem wahren Leben gegenüber, was sich häufig in Sinnleere äußert, in Depression, Selbstzerstörung und Süchten!

kanzel-001Nein, wir sind immer noch am Anfang, auch wenn ich jetzt schon wieder etwas vorgegriffen habe – sorry. Anfangs, als unschuldiges Kind, hatten wir keine Ahnung worum es in dieser Veranstaltung mit dem vielversprechenden Namen „LEBEN“ überhaupt gehen soll, es war uns anfangs auch völlig egal wenn wir selbstvergessen ganz im Augenblick, in irgendwelchen Spielen aufgingen. Damals war die Welt noch in Ordnung. Vor langer Zeit war ich in Rotterdam bei einem Konzert der Gruppe Supertramp, die damals auch ihren einstigen Hit „Logical Song“ spielten. Wer dieses Lied kennt, wird noch leichter verstehen was ich hier versuche zu sagen: Die jeweilige Gesellschaft hat uns ihre Ziele als u. U. vermeintlichen „Sinn“ aufgesattelt – wohl dem, der sich seinen eigenen Sinn aufsattelt, um im Bild zu bleiben. Leider geschehen in den frühen Jahren eines Menschen, in seiner Kindheit und Jugend meist die größten Verbrechen, die erst kaum sichtbar sind. Haarrisse, an denen später vielleicht sein Leben zerbrechen wird. Dies kann in Form von krankhafter Eifersucht geschehen, weil er in seinen ersten Lebensjahren kein Urvertrauen, keine bedingungslose Liebe und Zuwendung erfahren durfte! Deshalb ist nicht jeder für sein Scheitern verantwortlich und bis zu einem gewissen Grad dann doch. Ich möchte es so formulieren:

Du hast keine Chance, aber nutze sie!

kanzel-003Paradox, aber mach was draus! So müssen wir vielleicht an unser Leben heran treten, in Anerkenntnis all der Absurdität doch das Wunder erkennen, welches dieses Leben tatsächlich ist! Wenn ich diesen wunderbaren Charakter des Lebens sehe, rieche, schmecke und mit allen Sinnen spüre, werde ich trotz aller Absurdität Freude empfinden – auch wenn meine Tage gezählt sind oder gerade deshalb! Die Tage aller Menschen sind gezählt, auch wenn sie es nicht wissen oder wissen wollen und so tun, als wären sie unsterblich – sollen sie, wir können und wollen sie nicht daran hindern. Aber wir können der Ausbreitung der Freude Vorschub leisten, trotz all des Leidens um uns herum, darum besteht unsere Aufgabe als sinnerfüllte Menschen! Bist Du ein sinnerfüllter Mensch, habe ich Dir irgendwie in Deiner Lebenserkenntnis weiter helfen können, Deiner Freude auf die Sprünge helfen können? Das, liebe Freunde, Feinde, Art- & Zeitgenossen würde mich wirklich glücklich machen!

Herzlichst und habt noch eine gute Zeit auf Terra Titanic, unserem Paradies und Heimatplaneten,

9a500-frank2wünscht EUCH

yours frankly

Frank – 7. Dada Lama

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Auszug aus dem Schlusskapitel (Teil 2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s