Paracelsus

Ende des 15. Jahrhunderts (vermutlich 1593) kam in der Schweiz im Ort Egg ein Kind zur Welt, welches auf den Namen Theophrastus Bombastus von Hohenheim getauft wurde. Aus ihm, der später unter dem Namen Paracelsus bekannt werden sollte, wurde ein berühmter Arzt, Alchimist, Astrologe, Mystiker und Philosoph. Von ihm stammt nachfolgendes Zitat:

„Wer nichts weiß, lieb nichts.

Wer nichts tun kann, versteht nichts.

Wer nichts versteht, ist nichts wert.

Aber wer versteht,

der liebt, bemerkt und sieht auch…

Je mehr Erkenntnis einem Ding innewohnt,

desto größer ist die Liebe…

Wer meint, alle Früchte

würden gleichzeitig mit den Erdbeeren reif,

versteht nichts von den Trauben.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s